FANDOM


Spinatpfannkuchen2

Rezept für 4 Pfannkuchen.

ZutatenBearbeiten

Für dieses Rezept braucht man:

Menge Zutat
125 ml Milch
2 Eier
100 g Mehl
1/2 TL Salz
1 Zwiebel
1 Knoblauchzehe
1 EL Butter
450 g TK-Blattspinat
100 ml Schlagsahne
7 EL Öl
200 g geraspelten Gouda
2 Bund Radieschen
1/2 Bund Petersilie
2 EL Weißweinessig
1 TL Zucker
eine Prise Salz, Pfeffer, Muskat

ZubereitungBearbeiten

1. 125 ml Milch, 2 Eier (Kl. M), 100 g Mehl und 1/2 Tl Salz in ein hohes ­Gefäß geben und mit dem Schneidstab pürieren. 10 Min. quellen ­lassen. ­



2. 1 Zwiebel und 1 Knoblauchzehe fein würfeln. Beides in einer Pfanne mit 1 El ­Butter glasig dünsten. 450 g TK-Blattspinat (aufgetaut) gut ausdrücken ­und 1 Min. mitdünsten. 100 ml Schlagsahne zugießen und kräftig ­mit Salz, Pfeffer und frisch geriebener Muskatnuss würzen. Beiseitestellen. ­



3. Aus dem Teig in einer kleinen Pfanne (ca. 14 cm Ø) mit 3-4 El Öl ­nacheinander 8 Pfannkuchen backen. Die Pfannkuchen nebeneinander auf die ­Arbeitsfläche legen, den Spinat mittig darauf verteilen und einrollen. ­Pfannkuchenrollen in eine gefettete Auflaufform (ca. 30 x 20 cm) geben. Mit 200 ­g geraspeltem Gouda bestreuen und im heißen Ofen bei 180 Grad (Umluft 160 ­Grad) auf der mittleren Schiene 30 Min. überbacken. ­



4. Inzwischen 2 Bund Radieschen putzen, waschen und in Scheiben schneiden. Die ­Blättchen von 1/2 Bund Petersilie abzupfen und zugeben. 2 El ­Weißweinessig, 1 T l Zucker, Salz, Pfeffer und 4 El Öl kräftig ­verrühren und untermischen. Mit den Pfannkuchen servieren. ­

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki