FANDOM


Mousse-au-chocolat.jpg

Mousse au Chocolat ist die klassische französische Nachspeise schlechthin. Der Unterschied zum herkömmlichen Schokoladenpudding besteht vor allem darin, dass Mousse au Chocolat wesentlich leichter und lockerer ist und man deshalb eher von einer Schaumspeise als von einem Pudding sprechen kann.

ZutatenBearbeiten

Für dieses Rezept braucht man:

Menge Zutat
1 Tafeln gute dunkle Schokolade
2 Eier
125 ml Schlagsahne
25 g Zucker
1-2 EL gekochtest Wasser, Likör oder Cognac

ZubereitungBearbeiten

  1. Die Schokolade wird im Wasserbad solange erhitzt, bis sie geschmolzen ist.
  2. Nachdem Eigelb und Eiweiß vorsichtig voneinander getrennt wurden, wird das Eiweiß zunächst steif geschlagen. Anschließend muss auch die Sahne steif geschlagen werden. Beides wird unabhängig voneinander zunächst in den Kühlschrank gestellt.
  3. In der Zwischenzeit werden Eigelb, Zucker und Wasser in einer Schüssel so lange verrührt, bis eine schaumartige Masse entstanden ist.
  4. Danach wird die geschmolzene Schokolade hinzugefügt und so lange vorsichtig eingerührt, bis eine zähe braune Masse entstanden ist.
  5. Damit die Mousse au Chocolate nicht erstarrt und sich keine Klumpen bilden, wird am besten mit einem Schneebesen weitergearbeitet und zuerst das Eiweiß und danach die Sahne behutsam unter die Masse gehoben.
  6. Die fertige Mousse au Chocolate hat ein hellbraunes schaumiges Aussehen und ist zunächst noch flüssig. In Portionsgefäße umgefüllt wird die Masse in der Regel im Kühlschrank innerhalb von 4 Stunden fest und verzehrfertig.

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki