Fandom

Rezepte Wiki

Karotten-Curry-Cremesuppe

339Seiten in
diesem Wiki
Seite hinzufügen
Kommentare0 Teilen
Karotten-Curry-Cremesuppe.jpg

Zwei Schalen Karotten-Curry-Cremesuppe mit Dekoration

Die Karotten-Curry-Cremesuppe ist bei einem Menü ein angenehmer Beginn, da man das Rezept anhand der verwendeten Curry-Mischung stark varrieren kann. Ob Feurig-Scharf oder Fruchtig-Süß, der Geschmack ist so variabel wie die Vielfalt einer Curry-Mischung.

ZutatenBearbeiten

Für dieses Rezept braucht man:

Menge Zutat
500g Karotten
100g Zwiebeln
1 Liter Gemüsebrühe und/oder Wasser
200ml-500ml Sahne oder Rahma-Crefin
20g Butter
Eine Prise Zucker
Nach Geschmack Salz, Pfeffer, Curcuma, Knoblauch, Curry
Nach befinden Stärke

ZubereitungBearbeiten

Die Zubereitung läuft wie folgt ab:

  1. Schält die Karotten und die Zwiebel und schneidet beides in feine Würfel. Lasst die Butter in einem Topf zergehen und fügt die Gemüsewürfel hinzu. Schwitzt die Würfel gut an, ohne das sie Braun werden und fügt dann eine prise Zucker hinzu und etwas Curcuma. Letzteres dient zur Farbgebung, damit die Suppe nicht zu dunkel wird. Einmal gut durchrühren und weiter erhitzen.
  2. Anschließend gebt Ihr das Curry hinzu, rührt einmal gut durch und gießt dann das ganze mit Brüher oder Wasser auf. Nun lasst das ganze ca. 20 minuten, bei niedriger Temperatur, Kochen.
  3. Nachdem die Suppe nun 20 minuten gekocht hat, gebt ihr nun die Sahne oder wahlweise das Rahma-Crefin hinzu. Die Menge können Sie frei für sich entscheiden.
  4. Lasst das ganze nun nochmal kurz aufkochen. Jetzt dürfen die restlichen Gewürze hinzugegeben werden (Dies kommt extra zum schluss, damit die anderen Gewürze nicht den Geschmack der Curry-Mischung übertünchen).
  5. Nun gehts in den Endspurt, nachdem Ihr die letzten Gewürze hinzugefügt habt, solltet ihr die Stärke nun mit kaltem Wasser anrühreren. Rührt die Stärke gut in die Suppe ein, bis diese die gewünschte Festigkeit bekommt. Das ganze nochmal gut aufkochen lassen.
  6. Jetzt könnt ihr den Topf zur seite Stellen, nimmt einen Zauberstab und püriert nun die Suppe. Ab jetzt können Sie selbst entscheiden: Sie können die Suppe nun so Anrichten oder sie Passieren die Suppe durch ein Haarsieb um die Gemüsestückchen rauszufiltern.

Anrichte TippsBearbeiten

Beim Anrichten eines Gerichts gibt es viele Möglichkeiten, aber man sollte stehts bedenken:

  • Das Auge isst mit
  • Weniger ist meist Mehr


  1. Man kann die Suppe nun klassisch mit etwas gehackter Petersilie und ein paar Croutons ausgarnieren.
  2. Auch das verwendete Geschirr kann man gut varrieren. Von simplen Suppenteller und Schüsseln bis zu elegant geschwungenen Schalen erstreckt sich das Reportior der gegebenen Möglichkeiten.
  3. Wie im Bild oben, besteht die Dekoration aus einer elegant geschwungener Schale, einen unterteller mit Serviette und einem streifen aus Sahne und Balsamico-Glaze. Der Milde säuerliche geschmack der Glaze, gibt der Suppe noch eine beonsders feine Note.

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei Fandom

Zufälliges Wiki